Diese Radtour startet am Bahnhof Bernau bei Berlin und führt uns durch die abwechslungsreiche Landschaft des Barnim und endet am Historischen Bahnhof Chorin-Kloster.

Treffpunkt ist die Alte Post am S-Bahnhof der brandenburgischen Stadt Bernau bei Berlin. Von hieraus startet unsere Tour in Richtung Lobethal, Biesenthal, Finowfurt, Eberswalde nach Chorin. So durchqueren wir das Biesenthaler Becken und gelangen zum Flugmuseum in Finowfurt. Nach Eberswalde geht es dann auf dem Treidelweg des Finowkanal Unsere Tour führt uns an Schleusen und fast vergessene Industriedenkmälern vorbei. Irgendwann verlassen wir Eberswalde, kreuzen den Oder-Havel-Kanal und gelangen ins Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Der Wechsel zwischen ausgedehnten Wäldern und weiten offenen Landschaften bildet hier die Grundlage für eine Fülle von Tier- und Pflanzenarten. Kurz vor Ende der Tour fahren wir am Zisterzienserkloster vorbei, welches Ende des 13. Jahrhunderts entstand. Es weist noch romanische und einige byzantinische Bauelemente auf, wurde dann aber vorwiegend im Stil der Backsteingotik vollendet. Am Ufer des Amtsee entlang, gelangen wir dann über die Dorf- und Bahnhofstraße zu unser Ziel, den Bahnhof Chorin. Von hier geht es mit dem Regionalexpress zurück zum Bahnhof Bernau, unserem Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der S-Bahnlinie S2 oder mit der RE3 vom Berlin Hauptbahnhof zum Bahnhof nach Bernau bei Berlin Anfahrt mit dem Auto
Über die B2 oder der A11 nach Bernau bei Berlin Parken
Parkplatz am S-Bahnhof in Bernau
oder im Parkhaus der Bahnhofpassage
Für Radfahrer bietet das Barnimer Land ein großzügig ausgebautes Wegenetz. Vorbei an unzähligen Seen, durch dichte Wälder und eiszeitlich geprägte Hügel. Somit eröffnen sich beinahe unendlich viele Möglichkeiten für Genussradler und ambitionierte Langstreckenfahrer.
Die Tour geht durch das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Berücksichtigen Sie bitte die lokalen Hinweise zum Schutz der Natur.